Olympia IOC
Tokio will Olympische Sommerspiele 2016 austragen

Tokio bewirbt sich um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2016. Das Nationale Olympische Komitee Japans bestätigte den Olympia-Schauplatz von 1964 offiziell als Kandidaten.

Tokio ist offiziell in den Bewerberkreis für die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2016 aufgenommen worden. Der Olympia-Schauplatz von 1964 setzte sich am Mittwoch in einer Abstimmung des Nationalen Olympischen Komitees von Japan gegen den Konkurrenten Fukuoka durch und ist damit der fünfte Bewerber, der um die Ausrichtung buhlt. Zuvor hatten bereits Busan (Südkorea), Madrid (Spanien), Neu Delhi (Indien) und Rio de Janeiro (Brasilien) Bewerbungen angekündigt. In den USA fällt eine Entscheidung zwischen Chicago, San Francisco und Los Angeles.

Entscheidung Mitte 2009

Eine deutsche Bewerbung wird für 2016 oder 2020 erwogen. Rostock hat bereits offiziell Interesse als Ausrichter der Segel-Wettbewerbe bekundet. Nationale Bewerbungen müssen bis Mitte 2007 eingereicht werden. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) vergibt Mitte 2009 in Kopenhagen die Sommerspiele 2016.

2008 werden die Olympischen Sommerspiele in Peking ausgetragen, Olympia 2012 wurde nach London vergeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%