Olympia Olympia
Australien plant Großaufgebot bei Olympia 2008

Australiens Olympisches Komitee (AOC) hat ein Rekordaufgebot für die Sommerspiele 2008 in Peking angekündigt. Bis zu 496 Athleten sollen laut AOC-Präsident John Coates an den Wettkämpfen in China teilnehmen.

Die olympischen Sommerspiele 2008 in Peking will Australien mit einem Rekordaufgebot bestreiten. Für die Wettkämpfe in China stellte AOC-Präsident John Coates eine Mannschaft mit bis zu 496 Athleten in Aussicht, womit der bisherige "Auswärts"-Rekord von zuletzt 482 Sportlern bei den Spielen 2004 in Athen überboten würde.

Nur bei Australiens "Heimspiel" 2000 in Sydney war das AOC-Aufgebot mit 632 Teilnehmern größer. Den Etat für Vorbereitung und Reisekosten bezifferte Coates auf umgerechnet rund 22 Mill. Euro.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%