Olympia Peking
Die Olympia-Splitter vom 7. August

Deutschlands Volleyballer agieren derzeit "Top Secret" und Beachvolleyballer David Klemperer lernt etwas über chinesische Erziehungsmethoden. Der sid hat die Splitter gesammelt.

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die Olympia-Splitter vom 7. August zusammengestellt.

WÄSche: Beachvolleyballer David Klemperer hätte in der Wäscherei des Olympischen Dorfes fast einen Totalverlust erlitten. Weil er den Abholzettel verloren hatte, wollte ihm der diensthabende Chinese seine Sachen nicht herausgeben. Erst nach langwierigen Verhandlungen, dem mehrmaligen Vorzeigen der Akkreditierung und einer Standpauke des Wäschers gab es die Klamotten doch. Dem braven Schüler Klemperer blieb im zarten Alter von immerhin 28 Jahren eine Einsicht: "Ich habe etwas über chinesische Erziehungsmethoden gelernt und werde das nächste Mal auf keinen Fall meinen Wäschezettel verlieren."

Streng Geheim: Die deutschen Volleyballer bereiten sich weiter ganz geheim auf den ersten Olympia-Auftritt seit 36 Jahren vor. Nachdem schon der erste Test in Peking gegen den Mitfavoriten USA (2:2) "Top Secret" war, wird auch das letzte Übungsspiel am Freitag gegen Italien auf Wunsch des mehrmaligen Weltmeisters unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Beim Auftaktspiel am Sonntag (16 Uhr Mesz) gegen Vizeweltmeister Polen sollen aber nach übereinstimmenden Meldungen Zuschauer und Presse zugelassen sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%