Olympia Peking
"Dieses Stadion ist eines der neuen Weltwunder"

Funktionäre und Athleten haben sich begeistert über die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking geäußert. IOC-Präsident Jacques Rogge beschwor den Olympischen Geist.

In Peking sind die Xxix. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit mit einer pompösen Eröffnungsfeier angelaufen. Für Ex-Olympionikin Franziska van Almsick haben sich die Chinesen damit schon die erste Goldmedaille verdient. Laut dem Präsidenten des chinesischen Organisationskomitees Bocog, Liu Qi, ging ein chinesischer "Jahrhunderttraum" in Erfüllung und für IOC-Präsident Jacques Rogge gehört das Pekinger Nationalstadion schon jetzt zu den modernen Weltwundern. Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die Stimmen zur Eröffnungsfeier zusammengestellt.

Jacques Rogge (IOC-Präsident): "Das war spektakulär. Heute nacht konnte die Welt zusammenstehen in großartiger Wertschätzung für die Athleten und den olympischen Geist. Es war eine unvergessliche und bewegende Zeremonie, die die Phantasie, Originalität und Energie der Spiele von Peking zelebrierte. Wir haben Athleten aus 204 Nationen und Territorien vereint im Frieden an einem Ort gesehen. In den nächsten 16 Tagen werden sie Teil der spannendsten Wettkämpfe der Geschichte sein. Als ein Olympier kann ich sagen, dass sie diese Erinnerung für immer mit sich tragen werden. Dieses Stadion ist eines der neuen Weltwunder."

Liu Qi (Bocog-Präsident): "Gastgeber Olympischer Spiele zu sein war ein Jahrhunderttraum der chinesischen Nation. Sieben Jahre lang, seit China die Wahl gewonnen hat, schlugen die Herzen von 1,3 Milliarden Chinesen im Einklang mit der olympischen Bewegung."

Li Ning (letzter Fackelträger): "Ich war sehr aufgeregt. Dieser Moment bedeutet, dass China Seite an Seite mit dem Rest der Welt steht. Das ist die beste Erinnerung meines Lebens."

Dirk Nowitzki (Träger der deutschen Fahne): "Das war einfach gigantisch. Wenn man ins Stadion einläuft und die vielen Leute sieht, da läuft es einem kalt den Rücken hinunter. Es war ein tolles Gefühl, wie mich die Mannschaft ins Stadion geschickt hat."

Franziska van Almsick (Ex-Schwimmerin und ARD-Expertin): "Die Chinesen haben für mich die erste Goldmedaille gewonnen. Es war meine erste Eröffnungsfeier, und ich muss sagen, jetzt sehe ich erst, was ich verpasst habe. Hier wäre ich gerne ein Teil der Mannschaft gewesen. Und Dirk Nowitzki als Fahnenträger war genau die richtige Wahl."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%