Olympia Peking
NBA-Star Yao Ming wieder Chinas Fahnenträger

Wie schon 2004 wird Basketball-Superstar Yao Ming bei der Eröffnungsfeier die chinesische Fahne tragen. "Er ist ein großer Sportsmann mit hervorragendem Image", so die Begründung.

Basketball-Superstar Yao Ming wird die Mannschaft von Gastgeber China bei der Olympia-Eröffnung am Freitag als Fahnenträger ins "Vogelnest" von Peking führen. Das gab die Olympiadelegation Chinas am Donnerstag in Peking bekannt. Dem 27 Jahre alten Center der Houston Rockets aus der nordamerikanischen Profiliga NBA wird diese Ehre bereits zum zweiten Mal zuteil: Schon in Athen 2004 trug er die chinesische Fahne.

Mit der Entscheidung für Yao Ming setzt China eine Tradition fort: Seit dem Olympia-Comeback 1984 in Los Angeles hat immer ein Basketballer das Land angeführt. "Yao Ming ist ein großartiger Athlet und ein exzellenter Basketballer. Er ist ein großer Sportsmann mit hervorragendem Image. Wir glauben, dass er China perfekt repräsentieren kann", begründete Cui Dalin, der stellvertretende Leiter des Amtes für Körperkultur und Sport, die Wahl.

Kräuterheilkunde für den Volkshelden Ming

Die Freude der Fans aus dem Reich der Mitte über die Nominierung als Fahnenträger ist umso größer, seit Yao Ming nach einem Ende Februar erlittenen Ermüdungsbruch im Fuß erst vor drei Wochen sein Comeback feierte und seine insgesamt dritte Olympia-Teilnahme gesichert war.

Dafür hatten seine Landsleute alle Register gezogen, denn die behandelnden Mediziner in den USA hatten eine viermonatige Pause mit anschließendem Aufbautraining veranschlagt. Doch die Chinesen setzten neben den konventionellen Maßnahmen auch auf Altbewährtes wie die Kräuterheilkunde - mit Erfolg.

48 Stunden nach dem Einmarsch bei der Eröffnungsfeier steht Yao Ming am Sonntag (22.15 Uhr Ortszeit/16.15 Uhr Mesz) in der Knaller-Paarung beim Auftakt des Basketball-Turniers gegen seine Kollegen aus der NBA erneut im Rampenlicht. In der Liga der weltbesten und bestbezahlten Korbjäger hat er sich nicht nur wegen seiner hünenhaften Statur und seinem Gewicht von 140kg gehörigen Respekt erarbeitet.

Beeindruckende Karriere in der NBA

Die Karriere von Yao Ming ist beeindruckend. Betrachtet man seine Entwicklung in der NBA seit 2002, so hat sich der sechsmalige Allstar insbesondere im Bereich der Trefferquote sukzessive verbessert.

In der Saison 2006/2 007 erzielte er bereits 25 Punkte im Schnitt pro Partie. In der letzten Spielzeit stand er bei den Rockets nach besagter Fußblessur und 55 Spielen mit durchschnittlich 22 Punkten und 10,8 Rebounds in der Statistik.

Yao Ming, der Schuhe in Größe 56 trägt und bereits mit 13 Jahren die Zwei-Meter-Grenze überschritten hatte, wird in China nicht nur als außergewöhnlicher Sportler geschätzt. So wurde der Basketball-Millionär in seiner Heimat kürzlich zum "vorbildlichen Arbeiter" ernannt. Neben dem Rocket-Profi erhielten nur 2 900 verdiente Arbeiter aus dem Milliardenvolk die Ehrung. Die Nominierung Yaos sorgte in China prompt für Kontroversen.

In der Regel werden mit dem Titel nur selbstlose, nach den kommunistischen Prinzipien handelnde Arbeiter ausgezeichnet. In der Volksrepublik liegt das Durchschnittseinkommen bei rund 1 000 Dollar im Jahr, Yao Ming soll nach Angaben des Magazins Forbes allein im vergangenen Jahr 56,6 Mill. Dollar verdient haben. Denn der bestbezahlte asiatische Sportler ist inzwischen eine Marke - wie die zahlreichen amerikanischen Produkte (Mcdonald's, Pepsi, Visa, Apple und Gatorade), für die er wirbt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%