Olympia Peking
Pekings "Vogelnest" wird erst 2008 fertiggestellt

Die Organisatoren der Olympischen Spiele von Peking haben mitgeteilt, dass sich die Bauzeit des Olympiastadions hinauszögern wird. Das 90 000 Zuschauer fassende "Vogelnest" soll jetzt erst im März 2008 fertig sein.

Das Olympiastadion von Peking wird nicht wie bisher geplant am Jahresende fertiggestellt werden. Wie der Sprecher der für den Bau der Wettkampfstätten zuständigen Behörde, Wu Jingjuan, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters mitteilte, werde das 90 000 Zuschauer fassende "Vogelnest" erst Anfang März 2008 übergeben, fünf Monate vor den Sommerspielen (8. bis 24. August). Grund für die Verzögerung seien die "besonderen technischen Herausforderungen". Die 30 anderen Wettkampfstätten würden wie vorgesehen bis Ende 2007 fertiggestellt.

Seine sportliche Premiere erlebt das 300 Mill. Euro teure Olympiastadion am 18./19. April 2008 mit einem internationalen Geherwettbewerb.

Als erster von 42 Testwettkämpfen steht ab dem 8. August 2007, ein Jahr vor der Eröffnungsfeier, die Junioren-Weltmeisterschaft im Rudern auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%