Olympia Peking
"Triumph" für Organisatoren von Peking 2008

Von einem "Triumph" für das Organisationskomitee hat Hein Verbruggen, Leiter der Koordinations-Kommission des Internationalen Olympischen Komitees, 291 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Peking gesprochen.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat den Organisatoren der Olympischen Spiele in Peking 291 Tage vor dem Beginn ein hervorragendes Zwischenzeugnis ausgestellt. Von einem "Triumph" für das Organisationskomitee Bocog sprach Hein Verbruggen, Leiter der IOC-Koordinations-Kommission, zum Auftakt eines dreitägigen Vorbereitungsbesuchs.

Bei der Ausrichtung von bislang 19 der 42 geplanten Testwettkämpfe habe China seit Anfang August seine Olympia-Tauglichkeit bewiesen.

"Die positiven Reaktionen von Teilnehmern und Verbänden auf die Testveranstaltungen stimmen uns sehr optimistisch", erklärte der Niederländer. Während dieser "Good Luck Beijing"-Wettbewerbe werden sowohl Wettkampfstätten als auch organisatorische Abläufe auf ihren olympischen Standard hin getestet.

"Es ist wie ein Langstreckenlauf, bei dem wir jetzt auf die Zielgerade einbiegen. Erst im Sprint wird über Gold und Silber entschieden", sagte der frühere Präsident des Radsportweltverbandes UCI, der als enger Vertrauter von IOC-Chef Jacques Rogge gilt. Man habe noch mehrere Monate Zeit, so Verbruggen, bei den Tests auftretende Probleme bis zu den Sommerspielen zu beheben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%