Olympia Sicherheit
Weitere Sicherheitskontrolle am Tiananmen-Platz

Um bei den Olympischen Spielen die größtmögliche Sicherheit zu garantieren, hat Peking die Vorkehrungen am Tiananmen-Platz vor dem Tor des himmlischen Friedens noch einmal erhöht.

Gut eine Woche vor dem Beginn der Olympischen Sommerspiele in Peking am 8. August haben die chinesischen Behörden die Sicherheitsvorkehrungen auf dem Tiananmen-Platz vor dem Tor des himmlischen Friedens noch einmal erhöht. So müssen alle Besucher nun eine Kontrolle passieren, bevor sie den Platz betreten. Allerdings soll die Anlage je nach Touristen-Ansturm künftig drei Stunden länger und damit bis Mitternacht geöffnet bleiben.

Am Tag der Eröffnungsfeier wird es zudem umfangreiche Verkehrskontrollen geben. Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, wird es zu Fahrzeugkontrollen in 35 Sektionen kommen, damit die Eröffnung reibungslos und sicher stattfinden könne.

Die Behörden teilten zudem mit, dass Fahrzeuge ohne Genehmigung sich dem Olympiastadion nicht nähern dürften. Zudem wird allen Zuschauern mit Eintrittskarten für die Eröffnungsfeier aufgrund der Parkplatzsituation geraten, ohne eigenes Auto zu der Veranstaltung zu kommen. Einschließlich der Athleten, der Offiziellen und Zuschauer wird mit mindestens 100 000 Teilnehmern bei der Olympia-Eröffnung gerechnet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%