Olympia Sportpolitik
Berlin will Olympische Spiele 2020

Die Berliner SPD und die Linkspartei/PDS haben sich in ihren Koalitionsverhandlungen darauf geeinigt, sich um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2020 zu bewerben.

Berlin will sich um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2020 bewerben. Das haben die SPD und die Linkspartei/PDS in der vierten Runde ihrer Koalitionsverhandlungen beschlossen. Ob bereits eine Bewerbung für die Spiele 2016 aus "taktischen Gründen" hilfreich sei, wolle der Berliner Senat in Gesprächen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (Dosb) erörtern, so Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

"Berlin ist fit für die Olympischen Spiele und steht bereit", sagte Wowereit. Dafür gebe es ein klares Bekenntnis beider Parteien. Auch Hamburg hat mehrfach sein Interesse an den Spielen 2016 oder 2020 bekundet. Da 2012 London Gastgeber der Sommerspiele ist, werden die Chancen Europas für 2016 als minimal eingestuft.

Dosb-Präsident Thomas Bach betonte, eine Grundsatz-Entscheidung werde nicht kurzfristig fallen. Die erste Frage sei, ob man sich für Winter- oder Sommerspiele bewerben wolle. "Dies hängt auch davon ab, ob Mitte 2007 die Winterspiele 2014 an Salzburg mit Königssee vergeben werden. Es gibt also keinen Zeitdruck." Generell begrüße der Dosb das Interesse, weil dies den Stellenwert Olympias in Deutschland unterstreiche.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%