Olympia Sportpolitik
Garmischer Gemeinderat gibt Grünes Licht für 2018

Garmisch-Partenkirchens Gemeinderat hat in seiner mit Spannung erwarteten Sitzung den Weg für eine erfolgreiche Olympia-Bewerbung für die Winterspiele 2018 freigemacht.

Der Gemeinderat von Garmisch-Partenkirchen hat in seiner mit Spannung erwarteten Sitzung den Weg für eine erfolgreiche Olympia-Bewerbung für die Winterspiele 2018 freigemacht. Der von der CSU-Fraktion eingebrachte Antrag auf ein Ratsbegehren - damit sollte die Bevölkerung über einen Bürgervotum mit in die Olympia-Entscheidung einbezogen werden - scheiterte mit 10:20 Stimmen.

Mit 20:10 Stimmen wurde dagegen am Mittwochabend die erste Bewerbungsmappe ("Mini Bid Book") für das Internationale Olympische Komitee (IOC) abgesegnet. Darin wird auch ein Finanzrahmen für die Ausrichtung der Spiele abgesteckt, die nach ersten Schätzungen bis zu 3,5 Mrd. Euro kosten sollen. Zuvor hatten bereits der Münchner Stadtrat und der Kreistag des Berchtesgadener Landes zugestimmt. Neben der bayerischen Landeshauptstadt bewerben sich auch das französische Annecy und das südkoreanische Pyeongchang um die Ausrichtung der Winterspiele 2018. Über die Vergabe entscheidet das IOC im Sommer 2011.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%