Olympia Sportpolitik
Lillehammer will Jugend-Olympia 2016

Lillehammer will sich um die Austragung der Olympischen Jugend-Winterspiele 2016 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November, und bislang gibt es keine weiteren Kandidaten.

Norwegen will sich mit Lillehammer um die Austragung der Olympischen Jugend-Winterspiele 2016 bewerben. Das gab der norwegische Sportverband NIF bekannt. Demnach will der NIF die Regierung um finanzielle Garantien für die Austragung ersuchen - und sich im Falle eines positiven Votums beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) bewerben.

Sollte die Regierung zustimmen, hätte Lillehammer gute Chancen: Bis jetzt ist kein weiterer Kandidat bekannt, und die Bewerbungsfrist endet bereits am 15. November. Die Spiele würden weitgehend auf den Anlagen ausgetragen werden, die schon 1994 bei den Olympischen Winterspielen genutzt worden waren.

Die Jugendspiele für Athleten im Alter zwischen 14 und 18 erlebten ihre Premiere im Sommer in Singapur, 2012 folgen in Innsbruck die ersten Junioren-Winterspiele.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%