Olympia Sportpolitik
Radsport gehört bis 2016 zum Olympia-Programm

Der Status als olympische Sportart steht für den Radsport trotz aller Dopingskandale nicht zur Diskussion. IOC-Präsident Jacques Rogge bestätigte, auf jeden Fall bis 2016 um Medaillen gefahren wird.

IOC-Präsident Jacques Rogge sieht den Platz des Radsports im Olympia-Programm nicht als gefährdet an und hat die Anstrengungen des Weltverbandes UCI im Kampf gegen Doping als "beeindruckend" bezeichnet. "Man darf das Kind nicht mit dem Bade ausschütten. Nicht die UCI verstößt gegen die Regeln, es sind die Fahrer, und die UCI tut mehr als viele andere Verbände, dem Einhalt zu gebieten", sagte der Belgier in einer internationalen Telefon-Schaltkonferenz aus Lausanne. Die eingeleiteten Maßnahmen wie Erhöhung der Trainings- und Zielkontrollen seien "vorbildlich", lobte Rogge.

Mitte 2009 wird die IOC-Exekutive 25 Sportarten festlegen, die ihren Platz bei den Sommerspielen 2016 behalten. Diese werden aus den 26 Sportarten ausgewählt, die 2012 in London stattfinden. Über die Zulassung von maximal drei weiteren Sportarten soll die IOC-Session abstimmen. Von den 28 Sportarten, um die 2008 in Peking noch um Medaillen gekämpft wird, sind für 2012 Baseball und Softball gestrichen worden. Beide haben für 2016 die Chance zum Comeback.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%