Olympia Sportpolitik
Wulff und Merkel unterstützen München 2018

Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Christian Wulff haben den Vertretern des Dosb ihre Unterstützung für die Bewerbung Münchens für die Winterspiele 2018 zugesichert.

Die Politik steht geschlossen hinter der Bewerbung Münchens für die Olympischen Winterspiele 2018. Bundespräsident Christian Wulff hat Vertretern des Deutschen Olympischen Sportbundes (Dosb) in seinem Berliner Amtssitz Schloss Bellevue seine Unterstützung zugesichert.

"Es ist für ein Land eine große Ehre und Chance, Gäste aus aller Welt zu Olympischen Spielen empfangen zu dürfen", sagte Wulf und signalisierte die Bereitschaft zur Kooperation: "Ich unterstütze die Bewerbung von München, Garmisch-Partenkirchen und Königssee als Austragungsorte für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2018 und werbe auch bei meinen Auslandskontakten für das Konzept."

Für den Bundespräsident übernehme der Sport innerhalb der Gesellschaft wichtige Aufgaben. "Dem Sport kommt eine herausragende Integrationsleistung zu. Sport verbindet Menschen über kulturelle Grenzen hinweg. Sport stärkt Werte wie Teamgeist und Respekt", sagte das Staatsoberhaupt.

Erfolgsaussichten weiter gestiegen

Dosb-Präsident Thomas Bach bedankte sich für Wulffs Entgegenkommen. "Die Erklärung des Bundespräsidenten ist Rückenwind für die Bewerbung. München 2018 ist eine nationale Aufgabe. Die Erfolgsaussichten sind dank der Unterstützung von Bundespräsident Wulff weiter gestiegen", sagte der IOC-Vizepräsident.

Zuvor hatte Bach mit der München-2018-Kuratoriumsvorsitzenden Katarina Witt sowie Bewerbungsgeschäftsführer Bernhard Schwank dem Bundespräsidenten den Stand der Planungen für die Spiele in acht Jahren vorgestellt.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel dokumentierte erneut ihre Unterstützung der Bewerbung. Am frühen Abend unterzeichnete Merkel in Beisein von Bach im Zuge eines Multi-Party-Agreements (MPS) die notwendigen staatlichen Zusagen für die Bewerbung. "Die Bewerbung der Stadt München um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 und deren Ausrichtung sind ein nationales Anliegen im gemeinsamen Interesse von Bund, Ländern und Kommunen und werden weiterhin gefördert und unterstützt", sagte Merkel.

Mit dabei waren der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer sowie Vertreter der möglichen Austragungsstädte Garmisch-Partenkirchen, Berchtesgaden und München. Die Garantien beinhalten etwa die finanzielle Beteiligung des Bundes an der Durchführung der Spiele sowie die Geltung rechtlicher Bestimmungen zur Dopingbekämpfung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%