Olympia Turin
Olympischer Fackellauf auch in Mailand gestört

Globalisierungsgener haben in Mailand erneut den olympischen Fackellauf nach Turin gestört. Erst die Polizei konnte die Protestanten in die Flucht schlagen und für eine reibungslose Fortsetzung sorgen.

Auf dem Weg nach Turin ist es in Mailand zu einer Störung des olympischen Fackellaufs gekommen. Eine Menschenkette blockierte die Straße, Fackelträger und Polizei wurden von den Globalisierungsgegnern mit Schneebällen beworfen. Erst massiver Polizeieingriff schlug die Protestanten in die Flucht. Das Organisationskomitee der Winterspiele befürchtet, dass die Demonstrationen auch während der Spiele anhalten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%