Olympia Turin
"Tragende" Rolle für Kostner bei Olympia 2006

Eiskunstläuferin Carolina Kostner ist als Fähnenträgerin für Italien bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin ausgewählt worden. "Es ist eine große Ehre", sagte die 18-Jährige.

Bereits vor dem ersten Wettkampf kommt auf Carolina Koster bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin eine "tragende" Rolle zu. Die Südtiroler Eiskunstläuferin ist als Fahnenträgerin Italiens bei der Eröffnungsfeier des Turnier ausgewählt worden. Dies teilte der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Coni, Gianni Petrucci, in Rom mit.

Die 18-Jährige ist Cousine der bekannteren Skifahrerin Isolde Kostner, die vor vier Jahren bei den Winterspielen von Salt Lake City Italiens Fahne getragen hatte.

"Viele Athleten hätten diese Ehre verdient. Wir haben uns jedoch für eine talentierte und junge Sportlerin entschieden, die eine Hoffnung für alle Jugendlichen ist", sagte Petrucci.

Carolina Kostner zeigte sich bewegt: "Für mich ist es eine große Überraschung. Es ist schon ein Traum, an den Winterspielen teilnehmen zu dürfen. Die Fahne zu tragen, ist eine noch größere Ehre."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%