Olympiateilnehmerin kommt von den Jungferninseln
52-Jährige startet bei Olympia

Routinier Georg Hackl muss sich für den letzten großen Höhepunkt seiner erfolgreichen Karriere noch qualifizieren, „Rodel-Oma“ Anne Abernathy hat dagegen das Ticket für ihre sechsten Olympischen Winterspiele bereits fest gebucht.

HB MÜNCHEN. Routinier Georg Hackl muss sich für den letzten großen Höhepunkt seiner erfolgreichen Karriere noch qualifizieren, "Rodel-Oma" Anne Abernathy hat dagegen das Ticket für ihre sechsten Olympischen Winterspiele bereits fest gebucht. Die 52-Jährige von den Jungferninseln wird auch bei den olympischen Wettbewerben auf der Kunsteisbahn von Cesana an den Start gehen, teilte der Rodel- Weltverband (FIL) am Dienstag mit.

Im Alter von 29 Jahren hatte Abernathy mit dem Rodelsport begonnen und nahm fortan - wie der dreimalige Olympiasieger Hackl - seit 1988 im kanadischen Calgary an allen Winterspielen teil. Zuletzt kam die Exotin des Eiskanals bei Olympia 2002 in Salt Lake City auf den 26. Platz.

In der laufenden Weltcup-Saison scheiterte Abernathy stets in der Qualifikation. Bei der Olympia-Generalprobe im November errang sie Platz 26 von 28 Teilnehmerinnen - ihr Rückstand auf die Qualifikationssiegerin Courtney Zablocki (USA) betrug mehr als vier Sekunden. Besser lief es zuletzt in Lake Placid: Dort wurde sie in der Qualifikation 19., knapp zwei Sekunden hinter Samantha Retrosi (USA). Immerhin konnte Abernathy dabei Konkurrentinnen wie Michelle Despain (Argentinien) oder Hannah Campbell-Pegg (Australien) hinter sich lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%