Olympische Disziplinen
Langlauf – Modernisierter Klassiker

Der Skilanglauf gilt als die älteste Form des Skisports. Schon vor Tausenden von Jahren dienten lange und verhältnismäßig einfache Hilfsmittel, die man sich unter die Füße schnallte, als Fortbewegungsmittel in den skandinavischen Regionen. In den letzten Jahren hat der Langlauf eine Modernisierung durchlaufen.

HB DÜSSELDORF. 1520 flüchtete der spätere schwedische König Gustav Wasa auf Skiern von Mora nach Sälen. Zur Erinnerung laufen seitdem alljährlich 14 000 Skiläufer aus aller Welt die 87 km lange historische Strecke. Dieser berühmte Wasa-Lauf ist der längste Skilanglauf der Welt. 1767 ermittelten skandinavische Soldaten in Norwegen in einem ersten sportlichen Wettstreit die Sieger. Später wurden auch Nichtmilitärs zu den Wettbewerben zugelassen.

Dem norwegischen Polarforscher Fridtjof Nansen gelang im Sommer 1888 als erstem Menschen die Überquerung des grönländischen Binneneises auf Skiern. Er überwinterte in Grönland und wurde bei seiner Rückkehr zum Nationalhelden. Die Schilderung dieser Expedition in seinem Buch "Auf Schneeschuhen durch Grönland" von 1891 bahnte dem Skilanglauf den Weg nach Mitteleuropa. Olympische Premiere feierte der Skilanglauf bei den Winterspielen 1924 in Chamonix. Die Langläufer gingen über 18 und 50 km an den Start. Der Norweger Thorleif Haug gewann über beide Strecken die Goldmedaille. Bei den Olympischen Winterspielen in Garmisch-Partenkirchen im Jahre 1936 wurden die alpinen und nordischen Skidisziplinen zum ersten Mal offiziell als zwei unterschiedliche Sportarten ausgetragen.

Der Internationale Ski-Verband FIS richtete 1937 erstmals Weltmeisterschaften aus. Bis 1980 wurden die Olympischen Spiele gleichzeitig als Welttitelkämpfe gewertet. Bei den Winterspielen 1952 in Oslo fand die olympische Premiere des Skilanglaufs der Frauen statt. Medaillen wurden zunächst nur über die 10 km vergeben, erste Goldmedaillen-Gewinnerin war die Finnin Lydia Wideman.

Bei den Weltmeisterschaften 1991 wurden die Wettbewerbe der Skilangläufer zum ersten Mal in zwei verschiedenen Stilrichtungen klassisch und Freistil ausgetragen. Als "Langläufer des Jahrhunderts" gilt Björn Daehlie. Der Norweger gewann acht olympische Goldmedaillen, wurde unzählige Male sowohl in der Einzelwertung als auch mit der Mannschaft Weltmeister und verbuchte etliche Weltcups für sich.

Seite 1:

Langlauf – Modernisierter Klassiker

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%