Olympische Spiele 2012 London ist (fast) bereit

Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2012 hält Ausrichter London bisher Zeitplan und Budget ein - womöglich wird beides sogar unterschritten. Nur eines scheint nicht zu gelingen: die Aufwertung der Problemviertel.
Kommentieren
In weniger als einem Jahr geht es los mit den Olympischen Spielen in London. Quelle: dpa

In weniger als einem Jahr geht es los mit den Olympischen Spielen in London.

(Foto: dpa)

LondonSo ganz zuordnen konnten die meisten Zuschauer das Lied am Anfang nicht, das da aus den Lautsprechern schallte. Klar war nur: Es war nicht die Nationalhymne Chinas, die jeder erwartet hatte und die die Basketballmannschaft der Volksrepublik auf das Spiel gegen Australien einstimmen sollte. Stattdessen lief das Lied Chiles, das die schneeweißen Anden lobt.

Eine kleine, aber peinliche Panne – damit begann vor gut einer Woche der erste Testwettkampf in der olympischen Basketballarena im Londoner Osten. Für die Chinesen endete das Spiel auch noch mit einer Niederlage. Der Trainer, Bob Donewald, zog dennoch eine positive Bilanz: „Dies ist ein Veranstaltungsort erster Klasse“, lobte er.

London plant die Zukunft der Sport-Paläste
Logo für Londons Olympiabewerbung 2012 enthüllt
1 von 6

huGO-BildID: 3390812 The logo for the London 2012 Olympic bid is unveiled on the side of Tate Modern, in London, Monday November 17, 2003. The new design beat hundreds of entries in an open competition, and was chosen by a panel of judges, including athletes, design experts and those representing Londoners' views. Foto: Matthew Fearn dpa

London Olympia Handball Arena
2 von 6

huGO-BildID: 23082715

Britain Olympics 2012
3 von 6

huGO-BildID: 22810958 In this photo taken July 14, 2011 and made available by the Olympic Delivery Authority, an aerial view of the Velodrome with the landscaped Parklands, foreground, is seen at the Olympic Park, London. With exactly a year to go until the start of the London 2012 Games, the Olympic Delivery Authority, ODA, has announced that the Aquatics Center is now complete, the last of the six main permanent Olympic Park venues to finish construction. (Foto:Olympic Delivery Authority, Anthony Charlton/AP/dapd) EDITORIAL USE ONLY

Olympia 2012 in London - MPC/IBC
4 von 6

huGO-BildID: 23056152 Die Luftaufnahme zeigt am 24.03.2011 die Baustellen des Pressezentrums (MPC) und Sendezentrums (IBC) im Olympic Park in London, Gro§britannien. Foto: Anthony Charlton. /London 2012/Olympic Delivery Authority - HANDOUTÊ- ONLY FORÊEDITORIALÊUSE [ Rechtehinweis: Verwendung weltweit, usage worldwide ]

Londoner Olympia-Stadion bekommt Außenhülle
5 von 6

huGO-BildID: 22882656 Die Computer-Simulation, am Donnerstag (04.08.2011) vom Organisationskommitee für London2012 (LOCOG) zur Verfügung gestellt, zeigt das Olympiastadion mit der geplanten Außenhülle in London. Die Stahl- und Betonkonstruktion werde wie ursprünglich geplant mit einer Textilhülle verkleidet, teilten die Olympiaorganisatoren am Donnerstag mit. Auf die 336 etwa 2,5 Meter breiten und 25 Meter langen Stoffbahnen, die vom kommenden Frühjahr von der Stahlkonstruktion hängen sollen, könnten während der Spiele Grafiken und Animationen beispielsweise von den Sportarten oder den Länderflaggen projiziert werden. Comutersimulation: Populous/LOCOG dpa (ACHTUNG: nur zur redaktionellen Verwendung) +++(c) dpa - Bildfunk+++

London 2012 zum dritten Mal Olympia-AusrichterLondon Olympia
6 von 6

huGO-BildID: 23082550 An artist's impression of the planned Olympic Village which will accommadate athletes should London win the bid to host the Summer Olympic Games in 2012. The IOC announced Wednesday 06 July 2005 that London will host the 2012 Olympic Games EPA/HO +++(c) dpa - Bildfunk+++

In weniger als einem Jahr geht es los mit den Olympischen Sommerspielen, auf die sich London seit sechs Jahren vorbereitet. Die britische Hauptstadt ist auf dem besten Weg, den Zeitplan und das Budget nicht nur einzuhalten, sondern auch noch zu unterschreiten. Das hat es in der olympischen Geschichte nur selten gegeben.

Nur eine Rechnung scheint nicht aufzugehen: Von den Ausgaben für das Großereignis sollte auch der heruntergekommene Londoner Osten kräftig profitieren. Die Regierung verspricht Spiele der Nachhaltigkeit: Von jedem investierten Pfund sollen drei Viertel in die langfristige Stadtentwicklung fließen.

Doch selbst das dürfte nicht reichen, um die Situation in den Problemvierteln dauerhaft zu verbessern, warnt Robin Wales. Er ist Bürgermeister von Newham, einem der östlichen Londoner Stadtteile. Es müsse mehr getan werden, damit die Gegend nach der Schlussfeier nicht erneut in der Bedeutungslosigkeit versinke, fordert er.

9,3 Milliarden Pfund (10,6 Milliarden Euro) umfasst das Budget für Olympia. Im Vergleich zu Peking 2008 sind die Londoner Spiele immer noch günstig: Damals hat das Mega-Ereignis in der chinesischen Hauptstadt mehr als das Doppelte gekostet. Und anders als in Athen 2004 sind fast alle Wettkampfstätten in London schon ein Jahr vor Olympia fertig und können getestet werden.

Die Einwohner sind skeptisch
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Olympische Spiele 2012 - London ist (fast) bereit

0 Kommentare zu "Olympische Spiele 2012: London ist (fast) bereit"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%