sonstige Sportarten
Petacchi zeigt Zabel erneut die Grenzen auf

Alessandro Petacchi feierte auf dem achten Teilstück der Spanien-Rundfahrt von Tarragona nach Lloret de Mar seinen dritten Tageserfolg. Erik Zabel vom T-Mobile-Team wurde abgeschlagener Siebter.

Während Topsprinter Alessandro Petacchi bei der 60. Spanien-Rundfahrt weiter von Sieg zu Sieg sprintet, muss T-Mobile-Profi Erik Zabel weiter auf seinen ersten Tagessieg warten. Auf dem achten Teilstück über 189km von Tarragona nach Lloret de Mar untermauerte Petacchi erneut seine Ausnahmestellung und sicherte sich in souveräner Manier seinen dritten Tageserfolg vor dem Norweger Thor Hushovd und seinem Landsmann Paolo Bettini.

Zabel, der in den vergangenen Tagen schon mit zwei zweiten Plätzen und einem dritten Rang seinen insgesamt sechsten Vuelta-Etappensieg knapp verpasst hatte, verlor beim Finish in der vorletzten Kurve das Hinterrad von Petacchi aus den Augen und belegte am Ende abgeschlagen den siebten Rang. Gerolsteiner-Profi Heinrich Haussler (Cottbus) landete als bester Deutscher noch vor dem Unnaer auf dem sechsten Platz.

Spanier Heras weiter im Goldtrikot des Führenden

Das Goldtrikot des Gesamtführenden verteidigte auf dem flachen Teilstück Vorjahressieger Roberto Heras mit zwölf Sekunden Vorsprung auf den russischen Rabobank-Profi Denis Mentschow erfolgreich. Der Spanier vom Team Liberty Seguros hatte die Führung mit seinem Tagessieg auf der ersten Bergetappe am Donnerstag erobert.

Am Sonntag steht das erste lange Zeitfahren der diesjährigen Vuelta auf dem Programm. Das 48km lange Teilstück quer durch Barcelona endet dabei im Nou-Camp-Stadion des amtierenden spanischen Fußball-Meisters. Am Montag wird schließlich das "Dach" der Tour erreicht, wenn die 2230m hohen Skistation Ordino-Arcalis in Andorra angesteuert wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%