sonstige Sportarten
Phau erreicht Halbfinale von Tokio

Björn Phau präsentiert sich in Tokio weiter in ausgezeichneter Form. Der letzte deutsche Teilnehmer setzte sich beim ATP-Turnier im Viertelfinale glatt mit 6:4, 6:3 gegen den US-Amerikaner Robby Ginepri durch.

Der Münchner Björn Phau hat beim mit 765 000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Tokio das Halbfinale erreicht. Der letzte im Turnier verbliebene deutsche Tennisprofi bezwang in der Runde der letzten Acht den an drei gesetzten US-Amerikaner Robby Ginepri glatt in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3.

Im Halbfinale trifft der 26-Jährige Phau auf Mario Ancic. Der Kroate setzte sich 6:1, 7:6 gegen den Zyprioten Marcos Baghdatis durch. Gegen Ancic verlor der im Champions Race an Position 111 geführte Rechtshänder Phau das bislang einzige Duell bei den Australian Open 2005 in der zweiten Runde klar in drei Sätzen.

Rainer Schüttler (Korbach), Alexander Waske (Frankfurt/Main), Alexander Popp (Mannheim), Lars Burgsmüller (Mülheim), Philipp Kohlschreiber (Bamberg) und Denis Gremelmayr (Lampertheim) waren zuvor in der japanischen Metropole gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%