sonstige Sportarten
Phelps über 200 Meter Freistil nicht zu stoppen

Nach dem verpatzten WM-Start über 400 Meter Freistil hat sich US--Superstar Michael Phelps in Montreal über 200 Meter eindrucksvoll zurückgemeldet und mit fast einer Sekunde Vorsprung die Goldmedaille gewonnen.

Superstar Michael Phelps hat bei der Schwimm-WM in Montreal über 200 m Freistil sein erstes Einzel-Gold gewonnen und sich damit für das peinliche Vorrundenaus über die 400m entschädigt. Der US-Boy siegte in 1:45,20 Minuten vor 400m-Weltmeister Grant Hackett aus Australien (1:46,14) und Staffel-Olympiasieger Ryk Neethling aus Südafrika (1:46,63).

Bei Olympia hatte Phelps in einem dramatischen Rennen Platz drei belegt. Die beiden Erstplatzierten von Athen, Ian Thorpe (Australien) und Peter van den Hoogenband (Niederlande), hatten auf einen Start in Kanada verzichtet. Die beiden DSV-Starter Stefan Herbst (Leutzsch) als 11. und Paul Biedermann (Halle) als 18. hatten den Einzug ins Finale verpasst.

Erfolgreiche Titelverteidigung für Peirsol über 100 Meter Rücken

Keine Überraschung gab es auch über die 100m-Rücken der Männer. Olympiasieger Aaron Peirsol war auch im kanadischen WM-Becken nicht zu bremsen und verteidigte seinen Titel erfolgreich. Der US-Amerikaner triumphierte in 53,62 Sekunden, Silber ging an seinen Landsmann Randall Bal in 54,02 Sekunden. Bronze holte sich Laszlo Cseh aus Ungarn (54,27). Die beiden DSV-Starter Steffen Driesen (Wuppertal) als 13. und Marco Di Carli (Sögel) als 20. hatten den Einzug in den Endlauf verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%