sonstige Sportarten
Pohl und Rau gewinnen die Spanish Open

Das Beachvolleyball-Duo Stephanie Pohl/Okka Rau aus Hamburg hat die Spanish Open gewonnen. Dabei setzten sich die Beiden im Finale gegen die Griechinnen Vassiliki Karadassiou und Vassiliki Arvaniti mit 2:1 durch.

Das Hamburger Beachvolleyball-Duo Stephanie Pohl/Okka Rau hat bei den Spanish Open in Valencia der Konkurrenz keine Chance gelassen und das mit 100 000 Euro dotierte Turnier gewonnen. Die Europameisterinnen von 2003 besiegten in einem hochklassigen Finale die Griechinnen Vassiliki Karadassiou und Vassiliki Arvaniti mit 2:1 (13:21, 26:24, 15:11) und sicherten sich neben der alleinigen Führung im europäischen Ranking auch das Preisgeld in Höhe von 8 500 Euro.

Dieckmann/Scheuerpflug verpassen Titelverteidigung

Bei den Männer konnte das Duo Christoph Dieckmann und Andreas Scheuerpflug den Titel aus dem Vorjahr dagegen nicht erfolgreich verteidigen. Die Berliner verloren das Finale gegen die Schweizer Markus Egger und Martin Laciga klar mit 17:21 und 10:21.

Auch bei den Frauen sah es lange Zeit nicht nach einem Sieg aus, Pohl/Rau hatten enorme Probleme mit den wuchtigen Sprungaufschlägen von Arvaniti. "Wir hatten Schwierigkeiten, unseren Rhythmus zu finden", sagte Okka Rau. Die beiden Profis aus Hamburg ließen sich ab dem zweiten Satz nicht mehr aus der Ruhe bringen, wehrten zwei Matchbälle ab, um im dritten Durchgang ihren ersten Matchball zu verwerten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%