sonstige Sportarten
Pozzato schlägt Jaksche im Foto-Finish

Nur um Haaresbreite hat Jörg Jaksche auf der zweiten Etappe der Deutschland-Tour den Tagessieg verpasst. Der Ansbacher musste sich auf dem Zielstrich einzig dem Italiener Filippo Pozzato geschlagen geben.

Erst auf der Zielgeraden hat der Ansbacher Jörg Jaksche seinen ersten Etappensieg bei der Deutschland-Tour verpasst. Im Sprint einer Spitzengruppe musste sich der 29-Jährige am Ende des zweiten Teilstücks nur dem Italiener Filippo Pozzato, der vor zwei Wochen bei den Hamburger Cyclassics schon triumphiert hatte, hauchdünn geschlagen geben.

"Der Zweite ist natürlich immer der erste Verlierer. Vielleicht habe ich den letzten Berg nicht richtig eingeschätzt. Ich habe aber gezeigt, dass ich eine gute Form habe", meinte Jaksche. Während dem Franken wohl ein letzter Schulterblick kurz vor dem Ziel den möglichen Sieg kostete, gab sich der verschnupfte Jan Ullrich beim ersten Schlagabtausch der Favoriten keine Blöße.

Ullrich bleibt auf Augenhöhe

Nach 199,3km zwischen Pegnitz und Bodenmais kam Ullrich zeitgleich als 25. mit der Spitzengruppe ins Ziel. "Ich bin froh, in der Spitzengruppe angekommen zu sein. Ich habe keine Zeit auf die Mitfavoriten verloren. Ich bin immer noch etwas behindert durch meine Erkältung, aber trotzdem habe ich eine gute Position im Gesamtklassement behauptet", erklärte der T-Mobile-Kapitän und ergänzte: "Die Rundfahrt ist schon zu Beginn sehr schwer und die Konkurrenz erwartet stark."

Die Führung in der Gesamtwertung behauptete trotz 1:44 Minuten Rückstand auf die Spitze der Niederländer Bram Tankink, der tags zuvor die erste Etappe für sich entschieden hatte. Jaksche hatte im Finale der Etappe mehrfach attackiert und sich zuletzt 2km vor dem Ziel einige Meter absetzen können. Erst auf den letzten 200m konnten die Verfolger noch aufschließen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%