sonstige Sportarten
Profiboxer Beyer verteidigt Weltmeistertitel

Mit einem einstimmigen Punktsieg über den US-Amerikaner Omar Sheika hat Markus Beyer seinen WM-Titel der Version WBC im Supermittelgewicht verteidigt. Der 34-Jährige ließ während der zwölf Runden nichts anbrennen.

Profiboxer Markus Beyer hat einmal mehr seine Klasse unter Beweis gestellt und seinen Weltmeistertitel nach WBC-Version verteidigt. Der Supermittelgewichtler besiegte am Samstagabend im ICC in Berlin den US-Amerikaner Omar Sheika über zwölf Runden eindeutig nach Punkten. Der 34 Jahre alte Rechtsausleger Beyer verteidigte sein WBC-Championat damit zum dritten mal erfolgreich und feierte den 33. Sieg im 35. Profikampf.

3 500 Zuschauer sahen ein interessantes Duell. Beyer dominierte die ersten vier Runden eindeutig. Sheika kam danach besser in Kampf und ließ sich auch nicht von Cuts über und unter dem rechten Auge nicht beeindrucken. Für den 28 Jahre alten Herausforderer war es die achte Niederlage im 34. Profikampf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%