Radsport 6-Tage-Rennen: Stimmungsvoller Abschied von Rolf Aldag

Radsport 6-Tage-Rennen
Stimmungsvoller Abschied von Rolf Aldag

Das niederländische Duo Slippens/Stam hat das 95. Berliner Sechstagerennen gewonnen. Der Held des Abends war aber der sechstplatzierte Rolf Aldag, der das letzte Rennen seiner Karriere bestritt.

Mit einem knappen Vorsprung von vier Zählern sicherten sich die Niederländer Robert Slippens und Danny Stam (221 Punkte) beim 95. Berliner Sechstagerennen ihren dritten Saisonsieg vor der Paarung Franco Marvulli/Marco Villa (Schweiz/Italien). Auf dem dritten Platz landeten bei gleicher Rundenanzahl mit 181 Zählern Olympiasieger Guido Fulst und Leif Lampater (Berlin/Schwaikheim).

Höhepunkt des Abends war jedoch der Abschied von Rolf Aldag, der in Berlin sein letztes Rennen absolvierte. Die favorisierte Kombination des gebürtigen Beckumers zusammen mit Doppel-Olympiasieger Robert Bartko landete gehandicapt durch schwere Sturzverletzungen mit einer Runde Rückstand und 128 Punkten auf dem sechsten Rang.

"Ich hätte mir keinen besseren Ort aussuchen können"

Mehr als 12 000 Zuschauer im ausverkauften Berliner Velodrom sorgten am letzten Abend für ein stimmungsvolles Karriere-Ende des T-Mobile-Fahrers Rolf Aldag. "Ich hätte mir keinen besseren Ort für meine letzte Runde aussuchen können", sagte der 37-Jährige.

Insgesamt 73 000 Zuschauer verfolgten die mit einem Etat von drei Mill. Euro ausgestatteten Berliner Sixdays, die mindestens bis 2012 im Velodrom bleiben werden. Veranstalter und Hallenbetreiber verlängerten am Rande des Rennens ihren Vertrag.

"Damit stehen wir für die nächsten fünf Jahre auf einem sicheren Fundament", sagte Veranstalter Heinz Seesing. Der Münsterländer plant zudem eine neues Projekt. Er bereitet für den Herbst 2007 ein Sechstagerennen in der Leipziger Massehalle 1 vor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%