Radsport Doping
Fertonani bereits im Februar positiv getestet

Radprofi Marco Fertonani ist bereits im Februar positiv auf Doping getestet worden. Gegen den Italiener, der für die 94. Tour de France nicht im Kader von Protour-Team Caisse d'Epargne steht, wird ermittelt.

Der italienische Radprofi Marco Fertonani vom spanischen Protour-Team Caisse d'Epargne ist bereits im Februar positiv auf Doping getestet worden. Das wurde am Samstag im Vorfeld der 94. Tour de France wenige Stunden vor dem Prologstart in London bekannt. Fertonani gehört nicht zum Tour-Aufgebot der Spanier.

Der 31-jährige Genuese wurde bei der Mittelmeer-Rundfahrt, die er im Februar als Gesamtvierter beendet hatte, positiv auf Testosteron getestet. Gegen Fertonani, Teamkollege der Tour-Mitfavoriten Alejandro Valverde und Oscar Pereiro, ermittelt die Antidoping-Kommission des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (Coni).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%