Radsport Doping
Jaksche und Hamilton bei Tinkoff freigestellt

Nicht einmal einen Monat nach Vertragsunterzeichung ist Jörg Jaksche wegen der Vorwürfe in Zuge der "Operacion Puerto" von seinem Rennstall Tinkoff suspendiert worden. Auch Tyler Hamilton wurde freigestellt.

Das italienische Tinkoff-Team hat den Ansbacher Jörg Jaksche und Olympiasieger Tyler Hamilton (USA) ab sofort suspendiert. Der Ausschluss gelte bis zur Aufklärung der gegen sie erhobenen Vorwürfe in der spanischen "Operacion Puerto", teilte der Continental-Rennstall in einer Presseerklärung mit. Beide waren schon am Dienstag aus dem Kader für den am Samstag beginnenden Giro d´Italia gestrichen worden.

Der 30-jährige Jaksche war nach langer Suche erst Mitte April von Tinkoff verpflichtet worden. Er hatte beim Astana-Team als Nachfolger von Liberty Seguros keinen neuen Vertrag erhalten.

Gegen den mit österreichischer Lizenz fahrenden Jaksche liegen zahlreiche Indizien für eine Zusammenarbeit mit dem Madrider Arzt Eufemiano Fuentes vor. Codes wie "Bella Jorge", die von den Ermittlern ihm zugeordnet werden, stehen auf Listen für Bluttransfusionen oder Gefrierschrank-Abteilungen; außerdem wurde er beim Treffen mit Fuentes-Mitarbeitern gefilmt. Jaksche bestreitet jedoch jede Manipulation.

Auch Hamilton ist als langjähriger Fuentes-Klient dokumentiert, unter anderem 2004 mit dem Hinweis "Ölwechsel". Er war bei der Spanien-Rundfahrt 2004 des Blut-Dopings überführt und für zwei Jahre gesperrt worden. Sollte sich seine Puerto-Verwicklung bestätigen, dürfte ihm die im Zeitfahren von Athen 2004 gewonnene Goldmedaille nachträglich aberkannt werden. Man warte auf die spanischen Akten, sagte IOC-Vize Thomas Bach als Leiter der Disziplinarkommission.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%