Radsport Doping
Milram-Sprintstar Petacchi suspendiert

Der unter Dopingverdacht geratene Top-Sprinter Alessandro Petacchi ist von seinem deutsch-italienischen Milram-Rennstall vorläufig vor die Tür gesetzt worden. Der Italiener war beim Giro d'Italia positiv getestet worden.

Schock für Alessandro Petacchi: Der deutsch-italienische Milram-Radrennstall hat seinen unter Dopingverdacht geratenen Sprintstar suspendiert. Er war beim Giro d'Italia positiv auf das Asthma-Mittel Salbutamol getestet worden war.

Petacchi kann allerdings eine Ausnahmegenehmigung vorweisen. Diese gilt aber nur bis zum Grenzwert von 1 000 Nanogramm. Der nach seinem Etappensieg am 23. Mai vorgenommene Test soll 1 320 Nanogramm ergeben haben. Alle anderen vier Kontrollen beim Giro hatten die erlaubte Marke nicht überschritten.

"Die Mannschaft hält sich an den Ehrenkodex der Protour-Teams. Demnach sind wir verpflichtet, Petacchi bis zur Klärung des Falls zu suspendieren", sagte Milram-Manager Gerry van Gerwen dem sid.

Disziplinarkommission soll entscheiden

Am kommenden Montag muss der 33-Jährige, der bei der am 7. Juli beginnenden Tour de France eine Doppelspitze mit Erik Zabel bilden soll, vor der Disziplinarkommission des italienischen Verbandes erscheinen. Bei dem Treffen wird auch ein Lungenspezialist anwesend sein.

Kann Petacchi die Werte plausibel erklären, darf er sofort wieder starten. Wenn nicht, gibt der italienische Radsportverband den Fall zurück an den Radsport-Weltverband UCI, der dann über das Strafmaß entscheidet. Dann würde dem Sprinter eine Sperre von bis zu zwei Jahren drohen.

Der überhöhte Wert des Italieners vom 23. Mai war durch eine Zusatzkontrolle im IOC-Labor Barcelona bestätigt worden, die der Weltverband UCI angeordnet hatte. Allerdings konnte das spanische Labor nicht feststellen, ob das Mittel gesprüht wurde oder durch Injektionen in den Körper Petacchis gelangte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%