Radsport Giro d'Italia
Contador fährt weiter in Rosa

Alberto Contador hat beim Giro d'Italia das Rosa Trikot verteidigt. Der Tour de France-Sieger verteidigte seinen Vorsprung auf der 19. Etappe vor Riccardo Ricco und Danilo di Luca.

Tour de France-Sieger Alberto Contador hat das Rosa Trikot beim 91. Giro d'Italia mit Mühe verteidigt. Er geht damit als Gesamtführender in das Schlusswochenende. Der Spanier vom Astana-Team hielt auf der 19. Etappe in den Alpen über 228km von Legnano nach Presolana Riccardo Ricco (Saunier Duval) und den Tageszweiten Danilo Di Luca (LPR/beide Italien) knapp auf Distanz. Zum Tagessieg auf dem Monte Pora fuhr der Weißrusse Wasil Kirijenka (Tinkoff).

Contador hat in der Gesamtwertung nur noch vier Sekunden Vorsprung auf Ricco und 21 auf Di Luca, der sich vom sechsten Rang nach vorne schob. Die vorletzte Etappe der Italienrundfahrt führt am Samstag über 224km und drei Berge von Rovetta nach Tirano. Zum Abschluss am Sonntag folgt erstmals seit 1992 wieder ein Zeitfahren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%