Radsport Giro d´Italia
Petacchi besiegt Hushovd und Bettini im Sprint

Radstar Alessandro Petacchi vom Team Milram hat die siebte und längste Etappe des Giro d´Italia im Massensprint gewonnen. Der Italiener verwies Thor Hushovd und Weltmeister Paolo Bettini auf die Plätze.

Alessandro Petacchi vom Team Milram hat seinen zweiten Etappensieg beim diesjährigen Giro d´Italia verbuchen können. Auf der siebten und längste Etappe siegte der Italiener im Massensprint. Nach 239km von Spoleto auf das Ferrari-Autodrom in Mugello lag der Italiener vor dem Norweger Thor Hushovd und Weltmeister Paolo Bettini (Italien). "Wir haben uns drei Etappensiege für Milram vorgenommen. Zwei haben wir schon erreicht, da sind wir auf gutem Weg", sagt Milram-Manager Gerry van Gerven.

Das begehrte Rosa Trikot des Gesamtführenden verteidigte Marco Penotti vom Team T-Mobile vor dem Schweizer Hubert Schwab (Quickstep). "Wir mussten heute hart arbeiten, um die Führung zu verteidigen. Zum Glück waren die Sprinter-Team an einer Massenankunft interessiert. Dadurch teilte sich die Arbeit ein bisschen auf", erklärte T-Mobiles Sportlicher Leiter Valerio Piva.

Die achte Etappe führt von Di Mugello über 193km nach Fiorano Mondenese.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%