Radsport International
Astana schnappt sich Sportchef Kummer

Profi-Radrennstall Astana bastelt weiter an seiner Zukunft: Nun angelt sich das Team um Sportdirektor Walter Godefroot auch die Dienste des ehemaligen sportlichen Leiters von T-Mobile, Mario Kummer.

Mario Kummer, bis Ende Juli sportlicher Leiter von T-Mobile, wechselt ab 1. Januar in gleicher Funktion zum Astana-Team. Der 43-jährige Thüringer unterschrieb am Sonntag einen Vertrag. Er soll vorrangig Sportdirektor Walter Godefroot unterstützen, der ihn einst in seinen Bonner Rennstall geholt hatte.

Der Belgier und der Schweizer Astana-Manager Marc Biver hatten Kummer bereits im Sommer ein Angebot unterbreitet, als T-Mobile den Vertrag mit Teamchef Olaf Ludwig auflöste. Damals zögerte Kummer noch, der als Exprofi über reiche Erfahrung verfügt und italienisch, englisch, französisch und russisch spricht.

"Mario gehört zu den Topleuten der Radszene, deshalb holen wir ihn ins Team", sagte Godefroot. "Wir wollen in der kommenden Saison Spitze sein." Astana hofft auf eine Protour-Lizenz, nachdem durch den Rückzug von Phonak ein Platz unter den 20 Mitgliedern der "ersten Liga" frei wurde. Allerdings bewerben sich mit Unibet (Belgien) und Barloworld (England) zumindest zwei weitere Rennställe um den Aufstieg.

Astanas Aushängeschild ist Vuelta-Sieger Alexander Winokurow (Kasachstan), der Ende 2005 T-Mobile verließ. "Selbst wenn wir die Lizenz nicht bekommen, wäre das kein Drama", sagte Godefroot. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei der Stärke unserer Mannschaft ein Veranstalter selbst der großen Rundfahrten auf uns verzichten will. Dann starten wird eben mit einer Wildcard."

Möglicherweise wird noch ein weiterer Protour-Platz frei, wenn die Lizenz von Manolo Saiz nicht verlängert wird, der in den spanischen Dopingskandal verwickelt ist und deshalb seinen Hauptsponsor Liberty Seguros verlor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%