Radsport International
Basso will beim Giro und der Tour ganz nach oben

Bei der Tour de France und beim Giro d´Italia will Ivan Basso im kommenden Jahr ganz oben auf dem Treppchen stehen. Der diesjährige Tour-Zweite gilt neben Jan Ullrich als Favorit.

Ivan Basso sagt Jan Ullrich nach dem Rücktritt von Lance Armstrong den Kampf an. Der diesjährige Tour-Zweite plant für das kommende Jahr den Doppelsieg bei Giro d´Italia und Tour de France. Der Italiener, der neben T-Mobile-Profi Ullrich (CH-Scherzingen) als Favorit auf den Toursieg im kommenden Jahr gilt, verkündete am Sonntag, er wolle beide langen Rundfahrten in Angriff nehmen - und ganz oben auf dem Treppchen landen.

"Es ist ein gewisses Risiko, in einer Saison bei beiden großen Rundfahrten zu starten. Aber ich will wirklich versuchen den Giro und die Tour zu gewinnen. Denn auch der Giro ist etwas ganz besonderes für mich", sagte Basso am Rande eines Trainingslagers seines CSC-Teams in Dänemark.

Auch Jan Ullrich erwägt einen Start beim Giro im kommenden Jahr. Allerdings will der Tour-Sieger von 1997 das Rennen höchstens als reine Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt in Frankreich bestreiten.

Als letztem Fahrer war dem verstorbenen Italiener Marco Pantani 1998 in einem Jahr der Sieg bei beiden Veranstaltungen gelungen. Der Giro findet vom 6. bis 28. Mai statt, die Frankreich-Rundfahrt wird vom 1. bis 23. Juli ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%