Radsport International
Pantanis Karriere wird verfilmt

In Italien haben die Dreharbeiten zur Verfilmung der Karriere von Rad-Legende Marco Pantani begonnen. Der ehemalige Tour-de-France-Sieger war 2004 an einer Überdosis Kokain verstorben.

Das Leben von Italiens Rad-Legende Marco Pantani wird auf Zelluloid gebannt. Die Arbeiten an dem Film, der im Frühjahr 2007 im italienischen Fernsehen ausgestrahlt werden soll, haben bereits begonnen. Erste Station der Dreharbeiten ist Madonna di Campiglio, wo der ehemalige Tour-de-France-Sieger am 5. Juni 1999 mit einem überhöhten Hämatokritwert als Spitzenreiter des Giro aus dem Rennen genommen wurde. Im Februar 2004 verstarb Pantani an einer Überdosis Kokain.

Die Rolle des einstigen Stars übernimmt Rolando Ravello, der Pantani sehr ähnlich sieht. "Ich habe monatelang auf dem Rad trainiert, um mich vorzubereiten, es war unglaublich anstrengend", berichtete der Schauspieler. Ein weiterer Darsteller ist Gianfelice Facchetti, Sohn des am 4. September gestorbenen Inter-Präsidenten Giacino Facchetti.

Regie führt Claudio Bonivento, der inzwischen auch die Rechte für die Verfilmung der Autobiografie von Alex Zanardi erwarb. Der Ex-Formel-1-Pilot hatte bei einem schweren Unfall am 15. September 2001 auf dem Eurospeedway-Kurs Lausitz beide Beine verloren, fährt mittlerweile aber wieder Rennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%