Radsport International
Rodriguez verdrängt Contador vom Thron

Joaquin Rodriguez ist neuer Führender der Radsport-Weltrangliste. Der Spanier verdrängt nach seinem vierten Platz bei der Vuelta den Tour-de-France-Sieger Alberto Contador.

Tour-Sieger Alberto Contador hat seine Topplatzierung in der am Montag veröffentlichten Radsport-Weltrangliste an seinen spanischen Landsmann Joaquin Rodriguez verloren. Katjuscha-Profi Rodriguez hatte in der am Sonntag beendeten Spanien-Rundfahrt in der Gesamtwertung den vierten Platz belegt und verdrängte Contador somit auf den zweiten Rang. Der italienische Vuelta-Sieger Vincenzo Nibali machte 20 Positionen gut und ist 6. Auf Platz 19 ist der Hürther Andre Greipel bester deutscher Fahrer in der Rangliste.

Contador war nach seinem diesjährigen Tour-Sieg bei der Vuelta nicht gestartet. Auch bei den Weltmeisterschaften im australischen Melbourne (29. September bis 3. Oktober) wird der 28-Jährige nicht teilnehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%