Radsport Mountainbike
Mountainbikerin Sabine Spitz holt sich EM-Titel

Deutschlands Mountainbike-Star Sabine Spitz (Murg-Niederhof) hat bei der Cross-Country-EM im türkischen Göreme erstmals den EM-Titel gewonnen. Bei den Männern überraschte Wolfram Kurschat (Neustadt) mit Rang sechs.

Bei der Cross-Country-EM im türkischen Göreme hat Deutschlands Mountainbike-Star Sabine Spitz erstmals den EM-Titel gewonnen und ihren größten Erfolg nach WM-Gold und Olympia-Bronze gefeiert. Die 35-Jährige aus Murg-Niederhof hatte in den vergangenen Jahren schon einmal EM-Silber und dreimal Bronze gewonnen.

In der Türkei setzte sich die deutsche Meisterin vier Jahre nach dem WM-Titelgewinn auf dem schwierigen 7,1-km-Kurs in 1:45:15 Stunden vor Weltcup-Spitzenreiterin Irina Kalentjewa (1:45:37) aus Russland und der Tschechin Katerina Nash (1:45:58) durch. Dabei führte Sabine Spitz vom Start weg.

"Ich wollte das Rennen bestimmen, weil es wichtig war in den Downhills vorne zu sein. Durch den Staub konnte man an zweiter oder dritter Stelle die Linie nicht mehr sehen", sagte Spitz. Die Südbadenerin konnte im Ziel ihr Glück kaum fassen: "Emotional hat das sehr große Bedeutung für mich, weil ich so lange auf einen großen Sieg warten musste."

Bei den Männern überraschte Wolfram Kurschat mit einer "Top 10"-Platzierung. Beim Titelgewinn von Frankreichs Olympiasieger Julien Absalon hatte der Neustädter auf dem sechsten Rang 4:49 Minuten Rückstand.

Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) war der Triumph von Spitz der erste Cross-Country-Europameistertitel in der Eliteklasse. In Göreme holte Spitz die zweite EM-Medaille nach Deutschland, nachdem Ines Thoma aus Wildpoldsried bei den Juniorinnen Bronze gewonnen hatte. Dagegen waren die BDR-Junioren sowie die U23-Starter an den Top-10-Platzierungen vorbeigefahren. Zum EM-Auftakt hatte die deutsche Staffel ohne Spitz den zehnten Platz belegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%