Radsport National
Zabel siegt in Hannover, Wegmann in Rhede

Erfolgserlebnisse für Erik Zabel und Fabian Wegmann: Der Milram-Kapitän hat die 22. "Nacht von Hannover" zum dritten Mal gewonnen. Gerolsteiner-Profi Fabian Wegmann siegte bei der 15. City-Nacht von Rhede.

Erik Zabel kann doch noch gewinnen. Der Milram-Kapitän aus Unna hat in der Nacht zum Samstag das City-Radrennen in Hannover für sich entschieden. Zur gleichen Zeit gewann der Gerolsteiner-Profi Fabian Wegmann in Rhede.

Bei der 22. "Nacht von Hannover" triumphierte Zabel zum dritten Mal nach 1997 und 2002 und trat die Nachfolge von Jan Ullrich an. Der in Dopingverdacht geratene ehemalige T-Mobile-Kapitän hatte auf die ursprünglich geplante Titelverteidigung verzichtet.

20 000 Zuschauer bei Zabels Triumph

"Nach den ganzen Doping-Vorkommnissen hatte ich etwas Angst davor, dass die Fans wegbleiben", sagte Zabel, dem rund 20 000 Zuschauer zur "Geisterstunde" beim Sieg zujubelten. In den vergangenen Jahren war die Kulisse allerdings weitaus größer.

Nach 100 Runden und 62 km auf dem Rundkurs um die Markthalle setzte sich Zabel in 1:19:12 Stunden im Schlussspurt ungefährdet vor dem Tour-Dritten Andreas Klöden vom T-Mobile-Team und dem früheren Telekom-Star Alexander Winokurow aus Kasachstan durch. Lokalmatador Grischa Niermann hatte kurz vor dem Finale einen Alleingang versucht, war aber eingefangen worden. Am Ende wurde der Rabobank-Profi Sechster.

Ebenfalls etwa 20 000 Zuschauer sahen bei der 15. City-Nacht des RV Central Rhede den Sieg der westfälischen Lokalmatadors Wegmann. Der in Münster geborene Tour-de-France-Starter setzte sich an der Spitze eines Ausreißerduos nach 96 km und 70 Runden vor dem Berliner Jens Voigt und Christian Knees aus Bonn vom Milram-Team durch. "Man kann nicht immer gewinnen. Das war eine knappe Entscheidung mit wenigen Metern Vorsprung vor Fabian", sagte Tour-Etappensieger Voigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%