Radsport Protour
Landis nach Triumph Zweiter im Protour-Klassement

Radprofi Floyd Landis hat nach dem Tour-de-France-Sieg auch im Protour-Klassement eine Spitzenposition ergattert. Der 30-Jährige verbesserte sich auf den zweiten Platz. Führender ist der Spanier Alejandro Valverde.

Der Sieg bei der 93. Tour de France hat den US-Amerikaner Floyd Landis auch in der Protour-Gesamtwertung nach oben katapultiert. Der 30-Jährige kletterte um 24 Plätze auf den zweiten Rang. Nach 17 von 27 Saisonrennen liegt der Spanier Alejandro Valverde immer noch auf Platz eins. Valverde war bei der Tour nach einem Sturz ausgeschieden, führt jedoch das Klassement mit 195 Punkten vor Landis (175) sowie dem Luxemburger L´Alpe-d´Huez-Sieger Frank Schleck (150) und Belgiens Weltmeister Tom Boonen (145) an. Valverde hatte im Frühjahr die Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich und Fleche Wallone gewonnen.

Jaksche bester Deutscher auf Rang acht

Bester Deutscher ist weiter der nicht bei der Tour angetretene Ansbacher Jörg Jaksche, der zu den Verdächtigten im spanischen Dopingskandal gehört, mit 110 Punkten auf dem achten Rang; Elfter ist der Fuldaer Patrik Sinkewitz (90) vom T-Mobile-Team. Sein Kapitän Andreas Klöden (65) ist 29., für den Tour-Dritten waren es die ersten Saisonpunkte. Mit US-Kapitän Levi Leipheimer (69) auf dem 26. Platz ist das Team Gerolsteiner vertreten.

In der Protour-Mannschaftswertung liegt das dänische CSC-Team von Jens Voigt mit 246 Punkten vor T-Mobile (226). Gerolsteiner (168) belegt den zehnten Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%