Radsport Rundfahrt
Ciolek verpasst Etappensieg nur knapp

Der Kölner Radprofi Gerald Ciolek musste sich auf der ersten Etappe der Kalifornien-Rundfahrt nur dem Argentinier Juan Jose Haedo geschlagen geben. Heinrich Haussler wurde Dritter.

Der Kölner Radprofi Gerald Ciolek vom Team High Road hat auf der ersten Etappe der Kalifornien-Rundfahrt nur knapp den Tagessieg verpasst. Der 21-Jährige musste sich nach 156 Kilometern von Sausalito nach Santa Rosa im Sprint einzig dem Argentinier Juan Jose Haedo vom CSC-Team geschlagen geben. Der Freiburger Heinrich Haussler vom Team Gerolsteiner komplettierte als Dritter das gute deutsche Ergebnis.

In der Gesamtwertung bleibt Haedos Teamkollege Fabian Cancellara in Führung. Der Zeitfahr-Weltmeister aus der Schweiz, der den Prolog in Palo Alto für sich entschieden hatte, rollte zeitgleich mit der Spitze als 15. über die Linie. Der US-Amerikaner Tyler Farrar (Slipstream) und der Brite Bradley Wiggings vom T-Mobile-Nachfolger High Road belegen die Plätze zwei und drei. Ciolek verbesserte sich mit nunmehr neun Sekunden Rückstand um 20 Plätze auf den neunten Rang und ist damit bester Deutscher.

Am Dienstag führt die zweite Etappe der Rundfahrt über 187km von Santa Rosa nach Sacramento.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%