Radsport Rundfahrt

Ciolek verpasst Tagessieg

Bei der ersten Etappe der viertägigen Rundfahrt Circuit Franco-Belge hat sich Radprofi Gerald Ciolek aus Pulheim nur dem Engländer Adam Blythe geschlagen geben müssen.
Tagessieg knapp verpasst: Milram-Fahrer Gerald Ciolek. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Tagessieg knapp verpasst: Milram-Fahrer Gerald Ciolek. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Radprofi Gerald Ciolek (Pulheim) hat den Tagessieg bei der ersten Etappe der viertägigen Rundfahrt Circuit Franco-Belge knapp verpasst. Der Milram-Fahrer unterlag nach 187,3 Kilometern zwischen dem französischen Templeuve und dem belgischen Mouscron im Sprint nur dem Engländer Adam Blythe (Omega Pharma-Lotto), der auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm.

Vor dem Auftakt der Rundfahrt hatte es für das Milram-Team allerdings schlechte Nachrichten gegeben. Thomas Fothen (Kaarst) musste aufgrund einer schmerzhaften Knieverletzung ebenso wie Teamkollege Artur Gajek aus Bergisch Gladbach (Zahnschmerzen) passen.

Die zweite Etappe führt am Freitag über 181,5 Kilometer von Lessines nach Poperinge. Die Rundfahrt endet am Sonntag nach insgesamt 687,5 Kilometern in Tournai.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%