Radsport Rundfahrt
Förster bei Grillo-Sieg knapp geschlagen

Radprofi Robert Förster hat bei der Sarthe-Rundfahrt seinen zweiten Tagessieg nur knapp verpasst. Der Sprinter vom Team Gerolsteiner belegte hinter den Italienern Paride Grillo und Alberto Loddo Rang drei.

Nur knapp ist Sprinter Robert Förster vom Team Gerolsteiner auf der zweiten Etappe der Sarthe-Rundfahrt an seinem zweiten Tagessieg vorbeigeschrammt. Einen Tag nach seinem Auftakterfolg belegte der deutsche Vizemeister auf dem 83,8km langen Teilstück von Saint-Mars-la-Jaille nach Angers den dritten Platz hinter den Italienern Paride Grillo und Alberto Loddo.

Försters Teamkollege Stefan Schumacher (Nürtingen) konnte trotz seines Sturzes beim anschließenden 8,8km langen Einzelzeitfahren am Nachmittag an den Start gehen und erreichte am Ende den dritten Rang. Sieger im Kampf gegen die Uhr wurde Tour-Mitfavorit Ivan Basso (CSC).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%