Radsport Rundfahrt
Haussler gewinnt erste Dauphine-Libere-Etappe

Mit einem deutschen Überraschungssieg endete die erste Etappe der 60. Dauphine Libere: Heinrich Haussler (Cottbus) vom Team Gerolsteiner düpierte die Konkurrenz und sprintete als Tagessieger über die Ziellinie.

Heinrich Haussler hat auf der ersten Etappe der 60. Dauphine Libere die gesamte Sprintelite düpiert. Der Gerolsteiner-Profi aus Cottbus gewann das 219 km lange Teilstück von Grenoble nach Roanne vor Ex-Weltmeister Tom Boonen (Belgien/Quickstep) und Graeme Brown (Australien/Rabobank). Prolog-Sieger Bradley Wiggins verteidigte das Gelbe Trikot des Gesamtführenden.

"Das ist einfach sensationell, dass ich hier die gesamte Sprinter-Garde geschlagen habe", sagte der 23-jährige Haussler. Auch sein Sportlicher Leiter Christian Henn zeigte sich erstaunt über den unverhofften Sieg: "Er wollte eigentlich nur mitsprinten, aber dass er es ernst meint und alle schlägt, hat mich überrascht." Für das Team-Gerolsteiner war es bereits der elfte Saisonsieg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%