Radsport Rundfahrt
Klöden untermauert in der Schweiz Tour-Ambitionen

Andreas Klöden hat beim abschließenden Zeitfahren der Tour de Suisse den zweiten Platz hinter Fabian Cancellara belegt. Gesamtsieger wurde Wladimir Karpets vom Team Caisse d'Epargne.

Andreas Klöden hat bei der Schweiz-Rundfahrt seine erneuten Ambitionen auf das Gelbe Trikot bei der Tour de France untermauert. Knapp zwei Wochen vor dem Start der "Großen Schleife" wurde der 32-Jährige im abschließenden Zeitfahren der Tour de Suisse Zweiter. An den Tagen zuvor war der Astana-Profi auf den Bergetappen bereits zweimal auf Platz drei gefahren.

Im Kampf gegen die Uhr über 33,7km in Bern musste sich Klöden in 42:06 Minuten nur dem Schweizer Zeitfahrspezialisten Fabian Cancellara mit einem Rückstand von 20 Sekunden geschlagen geben. Dritter wurde Gerolsteiner-Profi Stefan Schumacher (Nürtingen) 33 Sekunden zurück.

Karpets schnappt sich den Gesamtsieg

Der Gesamtsieg ging unterdessen an den Russen Wladimir Karpets. Der Fahrer vom Team Caisse d'Epargne schaffte mit einem sechsten Platz im Zeitfahren (1:06 Minuten zurück) noch den Sprung vom dritten auf den ersten Rang und trat damit die Nachfolge von Jan Ullrich an. Der Toursieger von 1997 hatte im Vorjahr kurz vor Bekanntwerden des Dopingskandals um Eufemiano Fuentes mit dem Gesamtsieg seinen letzten Karriereerfolg errungen.

Der bis zum Schlusstag Führende Wladimir Efimkin (45:08) musste mit einem Rückstand von über drei Minuten seine Hoffnungen auf den Gesamtsieg begraben. Auch T-Mobile-Profi Kim Kirchen (44: 02) musste Karpets vorbeiziehen lassen, sicherte sich aber immerhin den zweiten Platz im Endklassement.

Klöden fuhr durch seine starken Leistungen gegen Ende der Rundfahrt noch auf den zehnten Platz in der Gesamtwertung. Zu mehr reichte es nicht, da der Tour-Dritte von 2006 auf der vierten Etappe mit sechs Minuten Rückstand zu viel Zeit verloren hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%