Radsport Rundfahrt
Petacchi und Zabel müssen Freire Vortritt lassen

Auf der ersten Etappe der Rundfahrt Tirreno-Adriatico hatte Oscar Freire die Nase vorn. Das Milram-Team belegte mit Alessandro Petacchi und Erik Zabel die Plätze zwei und vier.

Die Fahrer des Milram-Teams sind knapp am Auftaktsieg der Rundfahrt Tirreno-Adriatico vorbeigefahren. Alessandro Petacchi kam auf der ersten Etappe über 160km rund um Civitavecchia auf Platz zwei hinter dem Spanier Oscar Freire vom Team Rabobank ins Ziel, Erik Zabel wurde Vierter. Auf den dritten Platz fuhr Freires Landsmann Jose Joaquin Rojas.

Am Donnerstag dürften die Sprinter auf dem Teilstück zwischen Civitavecchia und Gubbio erneut zum Zug kommen. Auf den 203km warten keine allzu großen Anstrengungen auf die Fahrer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%