Radsport Rundfahrt
Rebellin an der Spitze des Gerolsteiner-Teams

Mit Davide Rebellin an der Spitze tritt das Team Gerolsteiner bei der am Freitag beginnenden Deutschland-Tour (10. bis 18. August) an. Für Erfolge bei den Sprintankünften ist Robert Förster vorgesehen.

Das Team Gerolsteiner setzt die Hoffnungen bei der am Freitag beginnenden Deutschland-Tour (10. bis 18. August) auf den Italiener Davide Rebellin. Der Klassikerspezialist ist der Mann für das Gesamtklassement, für Erfolge bei den Sprintankünften ist Robert Förster (Markkleeburg) vorgesehen.

Außerdem hat Teamchef Hans-Michael Holczer noch Zeitfahrspezialist Sebastian Lang (Erfurt), Matthias Ruß (Oberried), Ronny Scholz (Herrenberg), den Österreicher Bernhard Kohl, Tom Stamsnijder (Niederlande) und Markus Zberg (Schweiz) nominiert.

Stefan Schumacher (Nürtingen), der im Frühjahr das Amstel Gold Race gewann, verzichtet dagegen auf einen Start und will sich ganz auf die WM Ende September in seiner Heimat Stuttgart konzentrieren. Auch Rundfahrt-Spezialist Markus Fothen (Kaarst) gönnt sich eine Auszeit und wird wohl bei der Vuelta starten.

Das Aufgebot des Teams Gerolsteiner im Überblick:

Rober Förster (Markkleeburg/27.01.1978), Bernhard Kohl (Österreich/04.01.1982), Sebastian Lang (Erfurt/15.09.1979), Davide Rebellin (Italien/09.08.1971), Matthias Ruß (Oberried/14.11.1983), Ronny Scholz (Herrenberg/24.04.1978), Tom Stamsnijder (Niederlande/15.05.1985), Markus Zberg (Schweiz/27.06.1974)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%