Radsport Rundfahrt
Tour-Mitfavoriten testen bei Dauphine Libere

Ohne Ivan Basso und Jan Ullrich startet heute die 58. Dauphine Libere der Radprofis. Einige der Mitfavoriten bei der Tour de France treten dabei zum ersten Härtetest an, darunter Levi Leipheimer vom Team Gerolsteiner.

Die beiden Topstars Ivan Basso und Jan Ullrich glänzen mit Abwesenheit, einige ihrer wohl stärksten Herausforderer bei der Tour de France starten am heutigen Pfingstsonntag in die 58. Dauphine Libere (4. bis 11. Juni) in den französischen Alpen.

Wichtige Generalprobe für die Tour

Die Rundfahrt gilt traditionell neben der Tour de Suisse (10. bis 18. Juni) als wichtigste Generalprobe für die "Große Schleife" (1. bis 23. Juli). Lance Armstrong, der sie 2002 und 2003 gewann, fuhr sich vor seinen sieben Toursiegen fast immer hier in Form.

Das Team Gerolsteiner wird von Levi Leipheimer (USA) angeführt, der bei der Tour nach Platz sechs im Vorjahr diesmal das Podium anstrebt. Gleiches gilt für die spanische Hoffnung Alejandro Valverde (Caisse d´Epargne) und den Kasachen Alexander Winokurow.

Dopingskandal beeinträchtigt Vorbereitung

Die Vorbereitung des Tour-Dritten von 2003, der nach der letzten Saison T-Mobile verließ, könnte allerdings durch den Dopingskandal in Spanien beeinträchtigt sein. Hauptsponsor Liberty Seguros stieg aus, Teamchef Manolo Saiz darf das Land nicht verlassen und wurde inzwischen von der Vereinigung der Protour-Teams zum Rücktritt aufgefordert.

Kapitän bei T-Mobile ist der Spanier Oscar Sevilla, dessen Beziehung zum Dopingarzt Fuentes trotz persönlichen Dementis noch immer unklar scheint. Der 30-Jährige ist neben dem Italiener Eddy Mazzoleni einer von zwei Dauphine-Fahrern, die noch im erweiterten Tourkader der Bonner stehen. Bei Gerolsteiner will sich vor allem der Freiburger Fabian Wegmann (25) an Leipheimers Seite für die Frankreich-Rundfahrt empfehlen.

Dazu bietet sich über die insgesamt 1 097,1km mit Prolog und sieben Etappen reichlich Gelegenheit. Vor allem auf den Etappen vier bis sechs kommt es knüppeldick mit den Tour-Denkmälern Mont Ventoux (4.), Col d´Izoard (5.) und Galibier (6.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%