Radsport Tour de France
Ausreißer können heute auf ihre Chance lauern

Der Tour-Tross begibt sich heute auf die 13. Etappe von Beziers nach Montelimar. Über 230km warten fünf Bergwertungen der jeweils vierten Kategorie auf die Radprofis. Ausreißer dürften heute ihre Chance wittern.

Im sonnigen Süden der französischen Mittelmeer-Region steht der Tour-Karawane heute auf der 13. Etappe der "Großen Schleife" ein heißer Tag bevor. Fünf Bergwertungen der jeweils vierten Kategorie auf den 230km zwischen der Herault-Hauptstadt Beziers und Montelimar stellen zwar keine großen Ansprüche dar, doch die Fahrt über welliges Terrain ins Rhonetal bietet auch Ausreißern eine Chance. Die 1200m lange Zielgerade auf der J.F. Kennedy Avenue ist im Finale der längsten Tour-Etappe für Sprinter prädestiniert.

In Beziers gastiert die Tour zum sechsten Mal seit 1938, zuletzt gewann der Schotte David Millar 2002 in der 71 000 Einwohner zählenden früheren Bischofsstadt im Herzen der Languedoc-Weinregion. Die 120 vor Christus von den Iberern unter dem Namen Beterris gegründete Heimatstadt des früheren Tour-Etappensiegers Henri Massal (Frankreich) ist für ihre reichhaltige mediterrane Küche bekannt.

Nach der Fahrt durch die Departments Herault, Gard und Ardeche macht die Tour erstmals in der Blumenstadt Montelimiar Station. Das aus einer Festung aus dem 12. Jahrhundert entstandene "Tor zur Provence" beherbergt inzwischen 35 000 Einwohner und ist besonders für seine Nougatspezialitäten berühmt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%