Radsport Tour de France
Dritte Etappe: Von Saint-Malo nach Nantes

Bevor es am Dienstag beim Einzelzeitfahren zum Kräftemessen der Favoriten kommt, steht den Fahrern auf dem dritten Teilstück die erste Flachetappe von Saint-Malo nach Nantes bevor.

Napoleons ehemaliger Atlantik-Kriegshafen Saint-Malo an Europas größtem Gezeitengestade ist am Montag Ausgangspunkt der ersten Flachetappe der 95. Tour de France. Nach den welligen ersten beiden Abschnitten fährt die Tour-Karawane letztmals durch die Bretagne zur Hauptstadt der Region Pays de la Loire nach Nantes und passiert dabei Calorguen, den Heimatort des fünfmaligen Tour-Siegers Bernard Hinault.

Auf den 208km des flachen Teilstücks warten lediglich drei Zwischensprints, Bergwertungen gibt es auf der kürzesten von insgesamt vier 200-km-Etappen erstmals keine. Auch die Zielankunft in Nantes an der Loire-Mündung wenige Kilometer vor der Biscaya ist ohne Schwierigkeiten.

Nantes schon bei der Tour-Premiere 1903 Etappenstadt

Fankreichs viertgrößte Hafenstadt war schon bei der Tour-Premiere 1903 Etappenstadt und beherbergt die Teilnehmer der "Großen Schleife" schon zum 31. Mal. Die 290 000 Einwohner zählende Heimatstadt des Dichters Jules Verne zählt 60 000 Mitglieder in 370 Sportvereinen und ist Standort des achtmaligen französischen Fußballmeisters FC Nantes.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%