Radsport Tour de France
Freire steigt mit Sitzproblemen aus

In Oscar Freire ist einer der prominentesten Fahrer am Samstagmorgen vor der ersten Alpenetappe aus der 94. Tour de France ausgestiegen. Der Spanier vom Team Rabobank litt seit Tagen unter Sitzbeschwerden.

Vor dem Start der ersten Alpenetappe von Bresse-en-Bourg nach Le Grand-Bomand ist Oscar Freire (Rabobank) am Samstagmorgen aus der 94. Tour de France ausgestiegen. Der Spanier, der in den vergangenen drei Tagen jeweils Podestplätze erreicht hatte, litt seit Beginn der Rundfahrt unter Sitzproblemen.

Freire, der in der Punktwertung um das Grüne Trikot den dritten Platz hinter Spitzenreiter Tom Boonen (Belgien/Quick Step) und Milram-Kapitän Erik Zabel (Unna) belegte, ist der siebte Aussteiger. Vor den ursprünglich 189 Teilnehmern sind nun noch 182 im Rennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%