Radsport Tour de France
Lancaster beendet "Große Schleife" vorzeitig

Brett Lancaster vom Team Milram hat die 94. Tour de France vorzeitig beendet. Grund für die Aufgabe des Australiers ist eine Knieverletzung, die sich der Tour-Debütant schon auf der ersten Etappe zugezogen hatte.

Bei der Jagd auf das Grüne Trikot der 94. Tour de France muss Milram-Sprinter Erik Zabel auf einen wichtigen Helfer verzichten. Auf dem fünften Teilstück nach Autun gab Tour-Debütant Brett Lancaster wegen einer Knieverletzung auf, die er sich bereits bei einem Sturz auf der ersten Etappe nach Canterbury zugezogen hatte. Nach dem Ausstieg des Australiers befinden sich noch 184 von ursprünglich 189 gestarteten Fahrer im Feld der "Großen Schleife".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%