Radsport Tour de France
Monaco erhält Zuschlag für Tour-Prolog 2009

Das Fürstentum Monaco ist nach einem Bericht der französischen Tageszeitung Le Parisien 2009 Schauplatz des Prologs der Tour de France. Düsseldorf muss somit seine Hoffnungen bis mindestens 2010 verschieben.

Der Auftakt der Tour de France 2009 findet in Monaco statt. Düsseldorf muss seine Hoffnungen auf eine Ausrichtung des Tour-Starts bis mindestens 2010 verschieben. Den Zuschlag für den Prolog der Frankreich-Rundfahrt in zwei Jahren, um den sich auch die Rheinländer beworben hatten, erhielt nach einem Bericht der französischen Tageszeitung Le Parisien das Fürstentum im Süden des Landes.

Den Auftakt des schwersten Radrennens der Welt bildet demnach 2009 ein 15,2km langes Zeitfahren durch die Straßen von Monte Carlo, das erstmals Schauplatz des Starts zur "Großen Schleife" sein wird. Die diesjährige Frankreich-Rundfahrt beginnt am 7. Juli in der britischen Metropole London. Für 2008 steht das französische Brest als Start-Ort fest.

Düsseldorf hatte seine Bewerbung um die prestigeträchtige Gastgeber-Rolle beim Tour-Start ausdrücklich für die Jahre 2009 und 2010 abgegeben und von Tour-Direktor Christian Prudhomme auch ein Lob für die vorgelegte Konzeption erhalten. Wir waren uns aber von Beginn an darüber klar, dass eine Kandidatur langen Atem erfordert", sagte Marco Lippert als Sprecher der "Düsseldorf Marketing und Tourismus". Deshalb habe man für 2009 nicht zu hohe Erwartungen gehegt.

Neben der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt wollten 2009 laut Prudhomme auch die niederländischen Städte Rotterdam und Utrecht sowie Lüttich/Belgien, Lugano/Schweiz, Budapest, Florenz und das spanische Baskenland den Tour-Tross zum Auftakt beherbergen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%